Lieferungen in 24 - 48 Stunden auf der gesamten Iberischen Halbinsel | Kostenlos ab 100 € | 30 Tage Rückgaberecht | Weltweiter Versand

  • Hier klicken
Suche

Tahiti-Zuchtperlen

Die schwarze Perle

Die exotische schwarze Perlen der Pinctada Margaritifera oder Schwarzlipp-Perlmuschel, sind besser bekannt als Perlen von Tahiti. Diese Perlen werden oft als Schwarz bezeichnet, decken aber tatsächlich eine breite Palette dunkler Töne ab: Grau, Braun, Grün, Blau, Silber und Schwarz. Die Perlen von Tahiti Sie sind relativ neu in der Welt der Perlen und wurden erst Mitte des XNUMX. Jahrhunderts populär.

Im Gegensatz zu den gebräuchlicheren Perlenarten haben Tahitiperlen normalerweise ein natürlich dunkle Farbe und aus diesem Grund sind sie zu einem der neugierigsten der Welt geworden. Aufgrund ihrer großen Auswahl an Farben, Größen und Formen ist das Kombinieren dieser Perlen zu einer Halskette eine entmutigende Aufgabe, die Tausende von losen Perlen erfordert.

Tahiti-Zuchtperlen in Ihrer Auster

Tahiti-Zuchtperlen in einer der Austern, aus denen sie entstehen

Größen, Farben und Formen

Die Perlen von Tahiti Sie gehören zu den größten Perlen der Welt und haben eine Größe von etwa 7 mm bis 18 mm. Die Schönheit von Tahitiperlen beschränkt sich jedoch nicht auf ihre Größe, sondern auf ihre erstaunliche Auswahl an schillernden Farben. Schwarzlippige Austern haben einen Regenbogenmantel, der alle natürlichen Farben zeigt.

Was den Rest der Salzwasserperlen anbelangt, so ist, um die aus Tahiti zu erhalten, ein Kern in der Auster enthalten, was den Erhalt einer guten Menge begünstigt runde oder halbrunde Perlen. Allerdings bekommen sie auch tropfenförmige Perlen, Perlas Barrocas, Taste und beringte Perlen. Wie bei den übrigen Perlenarten sind runde Perlen die wertvollsten Tahiti-Perlen.

Austernperlen Tahiti

Ringoberfläche Tahiti-Zuchtperlen

Wie werden Tahiti-Perlen gezüchtet?

Tahitiperlen entstehen einschließlich eines Kerns dass die Auster nach Perlmutt bedeckt, aber anders als Perlen Akoya, das Perlmutt ist normalerweise sehr dick. Das dünnste Perlmutt, das von der französisch-polynesischen Regierung für den Export zugelassen wird, beträgt 0,8 mm, was eine Tiefe ist, die in der Welt der Akoya-Perlen als extrem grob angesehen wird. Dies garantiert die Helligkeit und Farbintensität dieser Perlen.

Tahiti-Perlenfarm

Tahiti-Zuchtperlenfarm

Woher kommen Tahitiperlen?

Obwohl Tahiti-Perlen nach der berühmten Insel Tahiti benannt sind, werden sie nicht auf der Insel angebaut. Tahiti ist das Handelszentrum für die Atolle, die Tahiti-Perlen produzieren. Schwarzlippige Perlen werden in der gezüchtet Französisch Polynesiendas Islas Kochdas Mikronesische Inseln und bis zu einem gewissen Grad Japan, Thailand y Philippinen, aber nur die in Französisch-Polynesien gezüchteten können Tahiti-Perlen genannt werden.

Tahiti-Perlen-Auster

Tahiti-Perlenauster mit ihrer Perle auf einem Atoll in Französisch-Polynesien

 

 

Andere Arten von Zuchtperlen

Suche